Philipp Küng

Guy behind @bitfondue, @sharelephant and @trainshare

@creativemorning in Zürich

creativemorning in Zürich

Nachdem ich schon einiges von Tina Roth Eisenberg aka. swissmiss und den creativemornings gehört habe, war es nun an der Zeit selbst an einem teilzunehmen zumal es gerade vor der Haustür stattfindet.

creativemorning

Der Gastgeber Rolf Hiltl, stellte den ca. 200 Teilnehmern seine Firma Hiltl und Tibits vor und erklärte warum auf der Speisekarte auch nach ca. 120 Jahren noch immer nur Gemüse steht, obwohl sich Gäste teilweise über das fehlende Fleisch beklagten.

creativemorning

Wie von Tina bemerkt wurde gibt sich Hiltl für eine schweizer Firma generell enorm innovativ. Ich denke sie hat da nicht ganz unrecht, so wird man nicht in jedem Restaurant eine Twitterwall vorfinden #ilike. Ob bald anstatt mit einer Karte aus Papier per iPad bestellt werden kann, liess Rolf Hiltl dagegen offen.

Weitere Bilder vom Event findet man hier oder in der creativemorning Gruppe auf flickr.

Comments