Philipp Küng

Guy behind @bitfondue, @sharelephant and @trainshare

SPAM Filter in Gmail ausschalten

Beim Zugriff auf Google Mail per IMAP lädt der Client (Thunderbird, Outlook, etc.) auch die SPAM E-Mails herunter, sodass Benutzer diese ebenfalls zu Gesicht bekommen. Falls allerdings, aus Tradition, auf POP gesetzt wird um E-Mails vom Server zu holen, gehen SPAM verdächtige E-Mails eventuell am Nutzer vorbei. Hinzu kommt, dass Google SPAM nach ca. 60 Tagen automatisch löscht.

Damit keine Nachrichten verloren gehen, ist es sinnvoll den SPAM Filter mit einem kleinen Kniff zu umgehen.

Google Mail Filter Einstellungen

Melde dich dafür unter mail.google.com an, klicke oben rechts auf Einstellungen und wähle den Tab Reiter Filter aus.

Google Mail Filter Einstellungen is:spam

Erstelle einen neuen Filter und fülle dabei im Feld Mit diesen Wörtern den Begriff is:spam ein. Klicke anschliessend auf Nächster Schritt.

Google Mail Filter Einstellungen Warnung

Die erscheinende Meldung muss mit OK bestätigt werden, damit alle E-Mails erfasst werden.

Google Mail Filter erstellen

Im letzten Schritt sollte das Häckchen bei Niemals als Spam einstufen gesetzt werden, bevor mit einem Klick auf Filter erstellen der SPAM Filter endgültig umgangen wird. Ab diesem Zeitpunkt sollten nun alle E-Mails im Posteingang landen egal ob POP oder IMAP benutzt wird.

Comments